Knights U15 verlieren erstes Spiel gegen Junior Tigers 12:13

Die U15 Knights mussten ihr Heimspiel nach einer spannenden Overtime mit 12:13 verloren geben.

Das erste Spiel der U15 zwischen den Vienna Knights und den Junior Tigers war von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Es kam zu einigen Interceptions und Fumbles, die schnelle Turnovers zur Folge hatten.
Die Offense der Knights hatte große Probleme beim snapen des Balls und verschenkte so 6 Punkte während der regulären Spielzeit an den Gegner.
Beim Spiel kam zu einer spannenden Endphase, als das 4. Viertel mit einem 6:6 endete und in die Overtime ging. Dort konnten die Tigers dann auch selbst Punkte für sich erzielen, die sie schlussendlich zum knappen Sieg von 12:13 führten.

b5d9ab_236ff55700a440adbf5fcc4605a2d37f (Mobile)

Die Tigers eröffneten das Spiel mit ihrer Offense, doch die Angriffsserie endete bald darauf in einem Fumble, der von den Knights recovered werden konnte. Leider hatte die Offense der Knights einige Probleme beim Snap und marschierte im Rückwärtsgang über das Spielfeld bis zu ihrer eigenen Goalline. Der 4. Versuch wurde als Punt ausgespielt und verhinderte so gegnerische Punkte.
Der 2. Drive der Knights nahm ein weniger gutes Ende, als ein zu hoher Snap über die Endzone das Spielfeld verlässt – der Safety brachte den Tigers die 0:2 Führung.
Die restliche erste Spielhälfte gestaltete sich ähnlich: obwohl die Offense der Tigers von den Knights gut unter Kontrolle gehalten wurde, gab es aufgrund der mehrfachen Bad Snaps keine Chance auf eigene Punkte.
Auch im zweiten Viertel endete eine Angriffsserie der Ritter mit einem Safety und dem Gegner wurden ohne dessen Zutun weitere 2 Punkte geschenkt. Kurz vor der Halbzeitpause endeten die Drives beider Teams mit Interceptions und schnellen Turnovers, die aber zu keinen weiteren Punkten führten. Damit blieb es bei einem Spielstand von 0:4 für die Junior Tigers.

Beim nächsten Drive der Ritter stimmte von Beginn an die Richtung und ein Pass auf #19 Simon Blutmager führte zum ersten Touchdown der Partie. Leider klappte diesmal der Extrapunkt nicht und so kam es zum Ausgleich von 6:6. Mit diesem Spielstand endete auch das 4. Viertel und es kam zur Overtime.

b5d9ab_f000f3c5f4f14a60bd2ee8e9a672c47a (Mobile)

Jedes Team hatte nun abwechselnd die Möglichkeit mit ihrer Offense von der 25 yardline in die Endzone zu gelangen.
Die Knights starteten mit ihrem Drive, konnten einen Fumble aber nicht zurückerobern und das Angriffsrecht wechselte zu den Tigers. Hier kam es ebenfalls beim 2. Versuch zu einem Fumble, welcher diesmal von den Knights recovered wurde und das Ballrecht wechselte erneut. Nach einem baldigen First & Goal ging der Quarterback der Knights, #4 Ralph Grosseger, selbst und fand den Weg in die Endzone, doch der PAT wollte auch diesmal nicht gelingen. Die Knights führten nun mit 12:6, mussten aber noch einen weiteren Angriff der Tigers stoppen um den Sieg zu holen.
Leider schlief der Gegner in dieser heißen Phase nicht und #55 Sandro Djukic der Tigers holte die wichtigen 6 Punkte für sein Team – Ausgleich 12:12.
Die Tigers entschieden sich beim Point after Touchdown für eine 2 Point Conversion auf #29 Florian Straube, welche auch einwandfrei glückte. Damit holten die Junior Tigers den knappen Sieg von 12:13 in der Overtime.

U15
Vienna Knights vs. Junior Tigers 12:13
(0:2/0:2/0:0/6:2)
OT 0:0/6:8
Sa, 26. September 2015, 13:00 Uhr, Schmelz Wien

Scorer:

1.Quarter
0:2 Safety

2. Quarter
0:2 Safety

4. Quarter
0:2 Safety
6:0 #19 Simon Blutmager

OT
6:0 #4 Ralph Grosseger
0:6 #55 Sandro Djukic
0:1 #29 Florian Straube

Attachment