Unser Verein wurde im Jahr 2003 gegründet.
28 sportbegeisterte Menschen haben sich damals bei strömendem Regen auf dem Trainingsgelände beim Schloss Schönbrunn eingefunden.

Nach den im darauffolgenden Jahr 2004 absolvierten Qualifikationsspielen stieg man in den Ligabetrieb ein.

Beim ersten Ligaspiel, im April 2005, gegen die Güssing Gladiators, konnte auch gleich der erste Sieg eingefahren werden.
Die Heimspiele wurden damals am KSV-Platz im Prater ausgetragen.
Trainiert wurde bis 2007 am Gelände des LAC Schönbrunns, bevor man schlussendlich auf die Schmelz siedelte.

Bereits Im Herbst 2005 hatte der Nachwuchs seinen ersten Auftritt im U19 Junioren Cup.

In der Saison 2006 tritt  Mathias Weinberger als Headcoach zurück und im August wird Tino von Eckard neuer Headcoach, allerdings nicht lange, er legt das Amt bereits vor dem Saisonbeginn 2007 zurück.

In der Season 2007 wird, unter Headcoach Dreyer Christoph, erstmals in der Division 1 gespielt.
2008 muss man sich in der Relegation den Güssing Gladiators geschlagen geben und steigt somit in die Division 2 ab.
Christoph Dreyer verlässt das Team nach dieser Saison, den Headcoachposten übernimmt Hany Razi.

Im November 2008 tritt Gerhard Uhrovcsik, das vorletzte Gründungsmitglied, als Präsident zurück. Neuer und aktueller Präsident wird Hany Razi.

Im Jahr 2008 wurde das Flagkids Programm gestartet – dieses umfasst derzeit eine U11, U13 und eine U15 Mannschaft.
Sie spielen seit 2017 in der FLJ und haben und wurden dort mit der U11 und der U13 Vizemeister – mehr über unsere Flagkids findet man auf http://www.flagknights.com/

Herbst 2009 wurde das zweites Nachwuchsteam ins Leben gerufen, damals U17. Heute nimmt eine U18 und U15 am Ligabetrieb teil.

2010 wird die Iron Bowl III, Division 2, gegen die Raiders² mit 27:21 gewonnen,  2011 wird wieder in der Division 1 gespielt.

Ebenfalls im Jahr 2010 wird die Chevalier Bowl ins Leben gerufen.
Von nun an wird jedes Jahr kurz vor Weihnachten ein Charity Game veranstalltet, dessen Reinerlös gespendet wird.

2012 wird das Team2 gegründet und steigt in die Division 3 ein.
Diese gewinnen gleich im ersten Jahr Challenge Bowl IX und somit ihre Division.

Zum 10 jährigen Vereinsjubiläum wird das Logo erneuert und erscheint in seiner jetzigen Form.

Um den Verein zu schützen verweigern die Knights 2015 den Zwangsaufstieg in die höchste Spielklasse, der AFL.
Daraufhin wird das Team1 vom AFBÖ Verband in die Division 3 abgestuft, das Team2 muss daher in die Division 4 absteigen.
Gleichzeitig wird Kurt Czaak neuer Headcoach und führt fort an gemeinsam mit OC Michael Frank das Team.

Beide Divisionen wurden gewonnen und als Folge durfte das Team1 2016 wieder in die Division 1 und das Team2 zurück in die die Division 3.
Das Team 1 musste sich im darauffolgenden Jahr in der Silver Bowl den Steelsharks aus Traun geschlagen geben während das Team2 souverän die Saison für sich entscheiden und den Aufstieg in die derzeitige Division 2 sichern konnte.

Kurt Czaak verlässt die Knights 2017.
Michael Frank, ein Knight der ersten Stunde, übernimmt den Posten des HC gemeinsam mit Christoph Kernstock als DC (ehemaliger Spieler der Knights).

Im Jänner wird das U13 Tackle-Programm gestartet und befindet sich derzeit im Aufbau.

15 Jahre später betreuen wir über 200 aktive Athletinnen und Athleten in vier Altersklassen.
In den vergangenen fünf Jahren hat besonders Nachwuchsbereich an Bedeutung gewonnen, mittlerweile kommt fast die Hälfte aller Mitglieder aus dem Nachwuchs.

Im gesamten Verein sind rund 20 Trainer tätig. Alle Trainer, Funktionäre, Vorstandsmitglieder sind rein ehrenamtlich engagiert.

Die Vienna Knights bekennen sich zur Unterstützung der heimischen Nachwuchsspieler und somit gegen den Einsatz bezahlter Legionäre.

Unser Verein ist dabei nicht nur geprägt vom sportlichen Ehergeiz, der uns alle verbindet, sondern wird von vielen Mitgliedern als zweite Familie gesehen.

312218_10200923019856331_784515994_n

Partners